Alpha Trader Forum Forums Thema Tag: bottom-fishing

Viewing 11 topics - 1 through 11 (of 11 total)
    • Thema
    • Kommentare
    • Beiträge
    • Letzer Eintrag
    • NEL ASA (NEL) NO0010081235 – Nachhaltiges Comeback oder Seifenblase? Die einst gehypte Aktie des Wasserstofftechnologie-Spezialisten ist tief gefallen. Das Unternehmen hat Schwierigkeiten signifikante Marktanteile zu gewinnen und leidet unter einem Rückgang von Auftragseingängen. Die Aussicht auf sinkende Zinsen lässt die Anleger hoffen, dass Nel ASA die wirtschaftlichen Herausforderungen in den Griff bekommen könnte. Die kürzlich bekanntgegebene Partnerschaft mit Hy Stor Energy könnte dafür sorgen, dass das Unternehmen die Talsohle durchschreitet und die Aktie möglicherweise vor einem nachhaltigen Comeback steht. Hy Stor Energy hat mit Nel eine Kapazitätsreservierungsvereinbarung abgeschlossen, um sich mehr als 1 Gigawatt alkalische Elektrolyseur-Kapazität zu sichern. Ein Breakout über 6.22 NOK würde ein technisches Kaufsignal in der Wasserstoff-Aktie auslösen. Idealerweise erfolgt vor dem Ausbruch noch eine Konsolidierung der Kurse, unter welcher wir den SL setzen könnten. Der nächste Zielbereich wäre bei 8.50 NOK. Geht es mit den Kursen unter den EMA-50, könnte rasch wieder das April und danach das Februar-Tief getestet werden. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 7. Mai 202412:03

      WolfgangZussner

    • Bayer (BAYN) – ISIN       DE000BAY0017 Setup des Tages Nach einem langen Kursverfall gibt es leise Hoffnung für die Bayer-Aktie. Auf der Unterseite erkennen wir ein höheres Tief, auf der Oberseite den Ansatz einer Widerstandslinie. Zudem verläuft der 50er-EMA schon fast wieder in der Waagrechten. Mögliches bullisches Szenario Falls die freundliche Stimmung der letzten Tage am deutschen Aktienmarkt weiter anhält, könnte die Bayer-Aktie die Widerstandslinie bald durchbrechen. Die Bullen könnten dann das Pivot-Hoch vom 8. Januar ins Visier nehmen. Mögliches bärisches Szenario Die Kurslücke vom vergangenen Wochenende bietet eine solide Unterstützung. Wenn die Aktie darunter fällt, wäre ein weiterer Abverkauf denkbar. Meinung: Der Finanzinvestor Blackrock hat sich im März rund 300.000 Bayer-Aktien für circa 9.17 Millionen USD gesichert. Die Zustimmung institutioneller Investoren wird am Markt stets positiv aufgenommen und deutet auf eine wachsende Hoffnung hin, die letztlich eine Voraussetzung für eine mögliche Trendwende im Kurs darstellt. Bayer meldet frische Zahlen am 14. Mai, wobei JPMorgan von einer recht ordentlichen Entwicklung ausgeht. Gut möglich, dass im Rahmen der Hauptversammlung am kommenden Freitag bereits mehr durchsickert und das Wertpapier schon vor den Zahlen nach oben schießt.   Quellennachweise, Mögliche Interessenskonflikte, Meinung und sonstige Daten Aktuelle Marktkapitalisierung: 26. 86 Mrd. EUR Durchschnittsvolumen der letzten 20 Tage: 108.842 Mio. EUR Meine Meinung zu Rheinmetall ist bullisch. Quellennachweis: https://www.ntg24.de/Bayer-Stimmungswende-23042024-AGD-Aktien Veröffentlichungsdatum: 23.04.2024 Mit den Eckdaten im Chart kommen wir auf ein CRV von 2.4. *On Watch* Hermes (RMS) – ISIN           FR0000052292 Daimler Truck (DTG) – ISIN DE000DTR0CK8 ConocoPhilips (COP) – ISIN  US20825C1045   Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte Personen, die Anlageempfehlungen erstellen und weitergeben, sind nach der Verordnung (EU) 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) verpflichtet, alle Beziehungen und Umstände offenzulegen, bei denen damit gerechnet werden kann, dass sie die Objektivität der Empfehlung beeinträchtigen. Dies umfasst insbesondere Interessen oder Interessenkonflikte aller Personen, die die Information erstellt haben bzw. an der Erstellung beteiligt waren. Für den Finanzinformationsdienst, der vom sog „Journalistenprivileg“ nach Art. 20 Abs. 3 UAbs. 4 Gebrauch macht, gelten zusätzlich die Vorgaben des Pressekodex des Deutschen Presserats und die Journalistischen Verhaltensgrundsätzen und Empfehlungen des Deutschen Presserats zur Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung. Auch danach sind Interessenskonflikte bei der Erstellung oder Weitergabe von Anlageempfehlungen oder Anlagestrategieempfehlungen in geeigneter Weise offenzulegen. In diesem Zusammenhang weisen wir auf folgendes hin: Es liegen keine Interessenskonflikte vor. Bitte nehmen Sie den Disclaimer und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.  

      Started by: ThomasCanali in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 23. April 202418:04

      ThomasCanali

    • Nestle (NESN) CH0038863350 Nestlé verfügt mit seinen mehr als 2.000 Marken über eine enorme Preissetzungsmacht. Zu den bekanntesten Marken des Konzerns gehören unter anderem Nescafé, Nesquik, Maggi, Thomy, KitKat, Smarties und Wagner. Die Kosten für Rohstoffe setzten zuletzt auch dem Nahrungsmittelkonzern zu. Preiserhöhungen konnten zwar an die Abnehmer weitergegeben werden, aber die Volumen bleiben hinter den Erwartungen zurück. Die Aktie notierte am 25. Jänner bei 94.42 CHF. In den letzten Tagen konnte der EMA-50 zurückerobert werden. Die Lust am Naschen und Knabbern ist den Konsumenten trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage nicht vergangen, wie eine aktuelle Studie des Marktforschungsunternehmens NielsenIQ zeigt. Auch in Zeiten einer Rezession kaufen die Menschen ihre bevorzugten Marken, die sie bereits kennen. Das Nestle-Papier ist bei den Investoren auch wegen seiner Dividendenzahlungen und regelmäßigen Aktienrückkäufe beliebt. Mit der Aktie bekommt man auch eine Währungsdiversifikation ins Depot. Das Nestle-Papier hat gerade den EMA-50 wieder zurückerobert. Bei weiterer Stärke könnte das Papier wieder auf den Kaufzetteln der Anleger stehen. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 31. Jänner 202412:27

      WolfgangZussner

    • Siemens Energy (ENR) – ISIN DE000ENER6Y0* Setup des Tages Die Siemens-Energy-Aktie verlor im Halbjahresverlauf rund 20 Prozent ihres Kurswertes. Mit dem höheren Pivot-Tief und der Widerstandslinie bei circa 12.30 EUR formiert sich derzeit ein Bottomfishing-Setup. Bei Siemens Energy lief es zuletzt wieder besser und auch die Windenergiesparte Siemens Gamesa steuerte neulich eine gute Nachricht bei. So hat der renommierte dänische Offshore-Windparkbetreiber Ørsted den finalen Investitionsbeschluss für das Projekt Hornsea 3 gefasst. Dieses Vorhaben, den weltweit größten Offshore-Windpark vor Großbritanniens Küsten bis Ende 2027 zu realisieren, markiert einen Meilenstein in der Branche. Das Kaufsignal liegt beim Überschreiten der Widerstandslinie, der Stop Loss unter dem Tief vom 3. Januar und als Kursziel peilen wir das Zwischenhoch vom 7. August an. Die nächsten Quartalszahlen werden am 7. Februar gemeldet, so dass auch ein längerer Swingtrade denkbar wäre. Mit den Eckdaten im Chart kommen wir auf ein CRV von 3.1. *On Watch* Roche Holding (ROG) – ISIN CH0012032048 BMW (BMW) ¬ ISIN DE0005190003 Alpha & Omega Semiconductor Ltd (AOSL) – ISIN – BMG6331P1041 Hinweis zu Interessenkonflikten: Ich besitze Positionen in folgenden der genannten Wertpapieren: KEINE Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag. Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

      Started by: ThomasCanali in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 10. Jänner 202419:43

      ThomasCanali

    • Heineken (HEIA) NL0000009165 Heineken ist eine der größten Brauereien weltweit. Zum Heineken-Imperium gehören unter anderem bekannte Marken wie Amstel, Desperados oder Tiger, welche man zu Hause genauso wie im Urlaub gerne einmal genießt. Die schwere Zeit während der Corona-Pandemie konnte der Brauereikonzern zwischenzeitlich hinter sich lassen. Nachdem sich die Aktie bis fast 100 Euro nach oben gearbeitet hatte, ging es mit den Kursen schlagartig nach Süden. Egal in welchem Land man sich befindet, die Produkte von Heineken sind fast überall auf der Welt erhältlich. Im Urlaub genießt man gerne das ein oder andere Bier, welches nicht selten von Heineken stammt. Die nachlassende Inflation und die sinkenden Energiepreise sollten dem Brauereikonzern wieder mehr Spielraum geben. Charttechnisch sehen wir gerade den Versuch der Bullen, die Bodenbildung nach oben zu verlassen. Die Stärke nach der Konsolidierung der letzten Tage könnte man zum Aufbau einer Long-Position nutzen. Die Absicherung des Trades ließe sich nach dem Einstieg unterhalb der Kerzen der Kerze von vergangenem Freitag vornehmen. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 13. Dezember 202314:32

      WolfgangZussner

    • LVMH (MC) FR0000121014 Der Luxusgüter-Konzern vertreibt Marken wie Louis Vuitton, Moët & Chandon, Hennessy, Dior, TAG Heuer und Dom Perignon. Operativ läuft es derzeit nicht ganz rund und die Luxusbranche leidet aufgrund der schwachen Nachfrage, besonders aus China. Die LVMH-Aktie notierte nach ihrem Höhenflug bei 893 Euro. Danach ging es mit der Luxus-Aktie bis auf 654 Euro nach Süden. Wie die gesamte Branche hatte dieses Jahr auch LVMH mit Turbulenzen zu kämpfen. Die Anlaysten sind aber weiterhin von den guten Perspektiven des Luxusgüterkonzerns überzeugt. Aufgrund der starken Marktposition und der großen Markenmacht kommt der Konzern mit den aktuellen Herausforderungen besser zurecht als die Konkurrenz und dürfte bei anziehender Nachfrage erheblich profitieren. Die französische LVMH-Gruppe hat ihre Position als Europas größter Modemarken-Konzern zuletzt deutlich ausgebaut. Um rund 16,4 Mrd. Euro (74 %) konnte der Luxusgüterkonzern seine Umsätze von 2019 bis 2022 steigern. Charttechnisch haben wir mit dem bullischen Impuls von vergangenem Freitag ein neues Verlaufshoch und damit ein Kaufsignal bekommen. In unserem Szenario wollen wir einen temporären Rücksetzer zum Aufbau einer Long-Position abwarten. Die Absicherung des Trades ließe sich nach dem Einstieg unterhalb der letzten stark bullischen Kerze vornehmen. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 11. Dezember 202311:38

      WolfgangZussner

    • Volkswagen (VOW3) – ISIN Setup des Tages Die VW-Vorzugsaktie liegt über 10 Prozent im Halbjahresminus. Die Chartformation der letzten Wochen gibt aber Hoffnung für eine positive Weiterentwicklung. Auffällig ist die Kursbewegung am Mittwoch der vergangenen Woche als das Wertpapier mit hohem Volumen parallel ein Gap Up und ein Golden Cross formierte. Auslöser waren guten Nachrichten aus China, wo von VW beauftragte Prüfer keine Menschenrechtsverletzungen im Volkswagen-Werk in der Provinz Xinjiang feststellen konnten. Es wird erwartet, dass Fonds, die aufgrund der ESG-Thematik zurückhaltend waren, nun verstärkt bei der Aktie des Wolfsburger Autobauers zugreifen könnten. Der Bruch der Widerstandslinie wäre ein klares Kaufsignal. Den Stop Loss könnten wir in der zuvor genannten Kurslücke setzen. Kursziel wäre das Pivot-Hoch vom Als Kursziel peilen wir das Pivot-Tief vom 25. Juli. Mit den im Chart genannten Eckdaten kommen wir auf ein CRV von 2.1. Die nächsten Quartalszahlen werden am 12. März gemeldet, so dass auch ein längerer Swingtrade denkbar wäre.   *On Watch* Banco Bilbao Vizcaya Argentaria S.A. (BBVA) – ISIN      ES0113211835 STMicroelectronics N.V. (STMPA) – ISIN NL0000226223   Microsoft (MSFT) – ISIN -US5949181045 Hinweis zu Interessenkonflikten: Ich besitze Positionen in folgenden der genannten Wertpapieren: Keine Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.   Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.  

      Started by: ThomasCanali in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 9. Dezember 202313:51

      ThomasCanali

    • Mercedes Benz (MBG) DE0007100000 Die Nachfrage im Luxus- und Premiumsegment ging zuletzt aufgrund der hartnäckigen Inflation und steigender Zinsen zurück. Diese Entwicklung schickte auch das Papier von Mercedes-Benz auf Talfahrt. Nachdem es von 76 bis auf 55 Euro nach unten gegangen war, nahmen die Bullen die Bären auf die Hörner und schafften den Ausbruch über die Widerstandsmarke von 59 Euro. Die Mercedes-Benz-Aktie hatten wir bereits am 19.11. besprochen, bevor der Breakout über 59 Euro erfolgte. Der Premium-Autobauer hat eine klare Zukunftsstrategie, fährt eine hohe Marge ein und bietet eine Dividendenrendite von über 8 %. Fundamental weist das Unternehmen eine hohe Liquidität auf. Analysten von Bernstein, JPMorgan und der Deutschen Bank empfehlen das Papier zum Kauf. Mit der Rückeroberung des EMA-50 hat sich das Chartbild weiter aufgeklart. Die Turnaround-Chancen nehmen immer mehr Gestalt an. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 7. Dezember 202317:20

      WolfgangZussner

    • Carl Zeiss (AFX) DE0005313704 Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Medizintechnik-Anbieter. Carl Zeiss trägt mit Innovationen in der Augenheilkunde und Mikrochirurgie zum medizinischen Fortschritt bei. Trotzdem gehört die Carl Zeiss-Aktie zu den Verlierern des heurigen Börsenjahres. Nun sahen wir aber eine starke Gegenreaktion vom Jahrestief. Die immer älter werdende Bevölkerung benötigt auch immer mehr medizinische Unterstützung. Dies sollte dem Medizintechnik-Konzern längerfristig in die Karten spielten. Die Aktie konnte sich in den vergangenen Wochen wieder über den EMA-50 nach oben kämpfen. Die Konsolidierung der letzten Tage könnte nun den Bullen als Sprungbrett über die Abwärtstrendlinie dienen. Danach wäre eine dynamische Bewegung bis in den Bereich des Juli-Hochs nicht ausgeschlossen. Bei Kursen über 88.10 Euro könnte man einen Long-Trade eröffnen. Die Absicherung der Position ließe sich nach dem Einstieg unterhalb des EMA-50 vornehmen. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 27. November 202312:10

      WolfgangZussner

    • Fresenius Medical Care (FME) – ISIN DE0005785802 Die Aktie des Dialyse-Spezialisten verzeichnet einen Kursverlust von rund 11 Prozent in den vergangenen sechs Monaten. Nachrichten über die Wirksamkeit des Medikaments Ozempic von Novo Nordisk bei Nierenversagen hatten im Oktober einen Kursrutsch um über 20 Prozent verursacht. Das höhere Pivot-Tief vom 13. November hat aber den Abwärtstrend gebrochen Fresenius Medial Carer hat mit seinem Quartalsergebnis die Erwartungen übertroffen. Das bereinigte operative Ergebnis stieg um 41 Prozent auf 401 Millionen EUR, der Umsatz erhöhte sich im zweiten Quartal um 1 Prozent auf rund 4.8 Milliarden Euro. FMC schließt Dutzende von Dialysekliniken und baut Tausende von Arbeitsplätzen ab, da der Kostendruck aufgrund der Inflation nachlässt. CEO Helen Giza erwartet für 2023 ein Umsatzwachstum im niedrigen bis mittleren einstelligen Bereich und rechnet mit einem stabilen oder leicht rückläufigen operativen Ergebnis. Wir setzen den Trigger über der letzten Tageskerze und den Stop Loss unter dem Tief vom 16. November. Das Kursziel wäre das Schließen der Kurslücke. Die nächsten Quartalszahlen kommen am 21. Februar, so dass sie unser Setup nicht weiter stören. Mit den im Chart genannten Eckdaten kommen wir auf ein CRV von 1.8. Das CRV ist zwar nicht bombastisch die Chartformation sieht aber trotzdem sehr interessant aus.   *On Watch* ABB Ltd. (ABBN) – ISIN     CH0012221716 KBC (KBC) BE0003565737 - Short Setup! Procter & Gamble (PG) – ISIN US7427181091 Hinweis zu Interessenkonflikten: Ich besitze Positionen in folgenden der genannten Wertpapieren: KEINE Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.   Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.  

      Started by: ThomasCanali in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 21. November 202318:17

      ThomasCanali

    • Mercedes Benz (MBG) DE0007100000 Die Nachfrage im Luxus- und Premiumsegment ging zuletzt aufgrund der hartnäckigen Inflation und steigender Zinsen zurück. Davon blieb auch die Aktie von Mercedes-Benz nicht verschont. Nachdem es mit dem Papier von 76 auf 55 Euro nach unten gegangen war, sehen wir jetzt den Versuch der Bullen, die Abwärtsbewegung zu beenden. Mercedes-Benz hat eine klare Zukunftsstrategie und fährt eine hohe Marge ein. Fundamental weist das Unternehmen eine hohe Liquidität auf und bietet eine Dividendenrendite von über 8 Prozent. Die Bodenbildungstendenzen des Papiers des Premiumauto-Herstellers deuten auf eine mögliche technische Gegenbewegung im aktuellen Abwärtstrend hin. Ob diese dann auch zum Turnaround führt, wird sich zeigen. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 19. November 202314:06

      WolfgangZussner

Viewing 11 topics - 1 through 11 (of 11 total)