Alpha Trader Forum Forums Tägliche Setups Fresenius Medical Care (FME) – ISIN DE0005785802

Tagged: ,

  • This topic is empty.
Viewing 1 post (of 1 total)
  • Author
    Beiträge
  • #57475
    ThomasCanali
    Keymaster
    • Themen 101

    Setup des Tages

    Wir fokussieren uns bei dieser volatilen Aktie auf die Entwicklung nach dem Pivot-Hoch vom 20. Februar. Die aktuelle Keilformation mit der Inside Candle zum Schluss könnte sich mit einem kräftigen Bounce nach oben auflösen.

    Mögliches bullisches Szenario

    Optimisten erwarten, dass der Dialyse-Spezialist mit der vorgesehenen Entflechtung vom Mutterkonzern sein wahres Potential entfalten könnte. Mit dem Überschreiten der letzten Kerze könnte das Wertpapier das zuvor genannte Pivot-Hoch ansteuern.

    Mögliches bärisches Szenario

    Unterhalb der gleitenden Durchschnitte bzw. unter der unteren gelben Linie könnte der Markt das Interesse an der Aktie verlieren. Tiefer sollten wir Fresenius Medical Care nicht fallen lassen.

    Meinung: Der Verkauf südamerikanischer Dialyse-Kliniken bringt rund 276 Millionen EUR, die dem Schuldenabbau dienen sollen. Im Chartverlauf ist erkennbar, dass das Vorhaben am Markt gut ankommt.

     

    Quellennachweise, Mögliche Interessenskonflikte, Meinung und sonstige Daten

    Aktuelle Marktkapitalisierung: 10.91 Mrd. EUR

    Durchschnittsvolumen der letzten 20 Tage: 21.04 Mio. EUR

    Meine Meinung zu Fresenius Medical Care ist bullisch.

    Quellennachweise: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/gesundheitsbranche-fresenius-medical-care-verkauft-154-dialysekliniken-in-suedamerika/100021039.html

    Veröffentlichungsdatum: 10.03.2024

    Mit den Eckdaten im Chart kommen wir auf ein CRV von 2.9.

    *On Watch*

    Fresenius Medical Care (FME) – ISIN DE0005785802

    Raiffeisenbank International (RBI) – ISN AT0000606306

    Infineon (IFX) – ISIN            DE0006231004

    Sabesp (SBS) – ISIN – US20441A1025

    Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte

    Personen, die Anlageempfehlungen erstellen und weitergeben, sind nach der Verordnung (EU) 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) verpflichtet, alle Beziehungen und Umstände offenzulegen, bei denen damit gerechnet werden kann, dass sie die Objektivität der Empfehlung beeinträchtigen. Dies umfasst insbesondere Interessen oder Interessenkonflikte aller Personen, die die Information erstellt haben bzw. an der Erstellung beteiligt waren.

    Für den Finanzinformationsdienst, der vom sog „Journalistenprivileg“ nach Art. 20 Abs. 3 UAbs. 4 Gebrauch macht, gelten zusätzlich die Vorgaben des Pressekodex des Deutschen Presserats und die Journalistischen Verhaltensgrundsätzen und Empfehlungen des Deutschen Presserats zur Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung. Auch danach sind Interessenskonflikte bei der Erstellung oder Weitergabe von Anlageempfehlungen oder Anlagestrategieempfehlungen in geeigneter Weise offenzulegen.

    In diesem Zusammenhang weisen wir auf folgendes hin:

    Es liegen keine Interessenskonflikte vor.

    Bitte nehmen Sie den Disclaimer und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Viewing 1 post (of 1 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.