Alpha Trader Forum Forums Top Branchen, Sektoren und ETFs Sektor-Analyse Automotive

  • This topic is empty.
Viewing 1 post (of 1 total)
  • Author
    Beiträge
  • #52899
    ThomasCanali
    Keymaster
    • Themen 75

    Die Automobilwirtschaft steht vor enormen Umwälzungen im Bereich der Antriebstechnologie. Die meisten Experten sind der Meinung, dass sich batterieelektrische Fahrzeuge im PKW-Bereich durchsetzen werden. Wasserstoff und e-Fuels werden eher bei Nutzfahrzeugen und Nischenanwendungen zum Einsatz kommen. Der Wunsch nach Mobilität dürfte dafür sorgen, dass Automobil-Hersteller weiterhin zu den wichtigsten Unternehmen in vielen Industrieländern gehören.

    WisdomTree Global Automotive Innovators UCITS ETF – IE000TB3YTV4

    Anleger, die zwar auf den Trend zur Mobilität setzen wollen, aber unsicher sind, welche Unternehmen die Nase vorn haben werden, könnten ein Auge auf einen Branchen-ETF wie den WisdomTree Global Automotive Innovators UCITS ETF werfen. Neben PKW-Herstellern wie Volvo und Stellantis, sind auch der LKW-Produzent Paccar und der Fahrdienstleister Uber vertreten. Nachteilig ist das geringe Fondsvolumen von nur 800.000 EUR und das überschaubare Handelsvolumen.

     

    Toyota – ISIN JP3633400001

    Toyota

    Die Japaner sind nach Stückzahlen die globale Nummer 1. Im Gegensatz zu den meisten Wettbewerbern haben sie sich nicht für eine Antriebstechnologie entschieden, sondern haben neben E-Autos, auch Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb und mit Verbrennertechnologie im Sortiment. Das Unternehmen verbuchte 2022 einen Rekordgewinn, der 2023 nicht ganz erreicht wurde. Die Toyota-Aktie hat im Januar ein neues Allzeithoch erreicht und könnte momentan für Long Trades interessant sein.
    Quelle: https://www.toyota.de/entdecke-toyota/ratgeber/alternative-antriebe

     

    Volkswagen Vz. – ISIN DE0007664039

    Volkswagen Vz (VOW3)

    Volkswagen war 2022 der weltweit umsatzstärkste Automobilproduzent. Das US-Unternehmen QuantumScape, an dem VW rund 17 Prozent der Aktien besitzt, meldet Fortschritte bei der Feststoffbatterie. Insofern könnten die Wolfsburger eine gute Position im Rennen um die Elektromobilität haben könnten. Für 2023 wird erneut ein moderates Gewinnwachstum erwartet. Mit über 7 Prozent dürfte aber wieder eine attraktive Dividendenrendite rausspringen. Charttechnisch erkennen wir, dass der Abwärtstrend gebrochen ist und das Wertpapier wieder positives Momentum zeigt.

    Quelle: https://www.manager-magazin.de/unternehmen/autoindustrie/volkswagen-feststoffzellen-batterie-besteht-langzeittest-a-d6cc4c29-34fe-4223-9c01-a54ffb54292c

     

    Tesla – ISIN US88160R1014

    Tesla (TSLA)

    Tesla ist in den USA Marktführer im Bereich der E-Mobilität mit einem Anteil von 60 Prozent. Weltweit liegen die Kalifornier bei 17 Prozent. Das Unternehmen hat 2021 erstmals die Gewinnzone erreicht und legte seitdem jedes Mal einen Rekordgewinn vor. Das Wertpapier hat im vergangenen Halbjahr deutlich an Wert verloren. Ursache waren Verluste von Marktanteilen an BYD, ein Produktionsstopp im Werk Grünheide wegen Lieferkettenproblemen sowie schlechte Quartalszahlen im letzten Vierteljahr 2023. Tesla-Fans sollten sich mit Long Trades erst einmal zurückhalten.

    Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/tesla-aktie-unter-massivem-beschuss-jetzt-auch-noch-unsicherheit-um-elon-musk-20349235.html

     

    BYD – ISIN CNE100000296

    BYD-Aktie

    BYD ist ein chinesischer Mischkonzern, der sowohl im Auto- als auch im Batteriegeschäft tätig ist und somit hinsichtlich der vertikalen Integration gut aufgestellt ist. Das Unternehmen ist inzwischen fünftgrößter Autobauer weltweit und beim globalen Marktanteil bei E-Autos gleichauf mit Tesla. Im hart umkämpften chinesischen Markt hat es die Pole-Position inne. Auf Ebene des Gesamtkonzerns wird für 2023 erneut ein Rekordergebnis erwartet. Mit der Aktie geht es trotzdem nach unten. China-spezifische Risiken dürften hier eine Rolle spielen, so dass das Wertpapier für Long Trades derzeit nicht infrage kommt. Auch Wechselkursrisiken sollte man auf dem Schirm haben.

    https://www.deraktionaer.de/artikel/mobilitaet-oel-energie/byd-nach-durchwachsenen-gewinnen-druck-auf-chinas-automarkt-bleibt-hoch-20349214.html

    Hinweis zu Interessenkonflikten: Ich besitze Positionen in folgenden der genannten Wertpapieren: KEINE

    Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

     

Viewing 1 post (of 1 total)
  • You must be logged in to reply to this topic.