Alpha Trader Forum Forums Thema Tag: breakout

Viewing 15 topics - 1 through 15 (of 106 total)
    • Thema
    • Kommentare
    • Beiträge
    • Letzer Eintrag
    • SAP (SAP) DE0007164600 – Ausbruch aus der volatilen Seitwärtsbewegung? Die SAP-Aktie überzeugte in den letzten Monaten mit einer starken Performance. Diese Bewegung wurde korrigiert und aktuell läuft die Konsolidierung. SAP dürfte dank einer hohen Nachfrage nach Cloudprodukten gegen eine Abonnementgebühr weiter auf Wachstumskurs bleiben. Bei einem Ausbruch aus der Seitwärtsbewegung würden wir ein technisches Kaufsignal erhalten. Dazu sind Kurse über 184.50 notwendig. Fallen die Notierungen unter die 50-Tagelinie, könnte sich das Szenario rasch eintrüben. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.  

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 13. Juni 202417:26

      WolfgangZussner

    • Siemens Energy (ENR) – DE000ENER6Y0 Rückblick Beim Tief vom vergangenen Oktober konnte das Wertpapier einen Boden bilden und mit dem letzten Pivot-Hoch und dem darauffolgenden Pivot-Tief besteht die Möglichkeit einen neuen Aufwärtstrend bei der Siemens-Energy-Aktie zu etablieren. Mit dem Kursplus von 114 Prozent in sechs Monaten dürften die Aktionären nach der vorausgegangenen Durstrecke zufrieden sein. Siemens-Energy-Aktie: Chart vom 12.06.2024, Kürzel: ENR, Kurs: 24.05 EUR, Tageschart Quelle: TWS   Mögliches bullisches Szenario Sollte der Widerstand in Form der oberen gelben Linie nachhaltig überschritten werden, spricht vieles dafür, dass die Rallye weitergeht. Das Kursziel liegt beim zuvor genannten Pivot-Hoch. Mögliches bärisches Szenario Das Fiasko der grünen Parteien bei der Europawahl vom Wochenende könnte ein Warnsignal für die Windkraft-Szene sein. Eine Abkehr vom Green Deal der EU, den sich manche wünschen, wäre verheerend für die Branche. Die letzten drei Tageskerzen könnten als Bärenflagge interpretiert werden. Sofern diese gebrochen wird, sollten wir die Finger von der Siemens-Energy-Aktie lassen. Meinung: Siemens Energy beabsichtigt, eine Windturbine mit einer Nennleistung von rund 21 Megawatt zu entwickeln und zu produzieren. Diese Anlage würde die Leistungsfähigkeit der derzeit größten Turbine des Konzerns, die mit ihren 115 Meter langen Rotorblättern bereits eine beachtliche Größe aufweist, um satte 40 Prozent übertreffen. Damit würde Siemens Energy nicht nur technologische Maßstäbe setzen, sondern auch die Konkurrenz aus China, die bisher in diesem Segment führend war, überflügeln. Die ambitionierte Zukunftsvision des Unternehmens trifft allerdings im Tagesgeschäft auf Lieferengpässe, explodierende Kosten und Qualitätsmängel. Während das Onshore-Segment den Löwenanteil der Verluste verkraften muss, kann Siemens Energy seine Vorreiterrolle als Top-Anbieter für Offshore-Windparks außerhalb Chinas bislang verteidigen. Quellennachweise, Mögliche Interessenskonflikte, Meinung und sonstige Daten Aktuelle Marktkapitalisierung: 18.42 Mrd. EUR Durchschnittsvolumen der letzten 20 Tage: 107.04 Mio. EUR Meine Meinung zu Siemens Energy ist bullisch. Quellennachweis: https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/energie-siemens-energy-will-riesige-windturbine-bauen/100044349.html Autor: Thomas Canalli Veröffentlichungsdatum: 12.06.2024 Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte Personen, die Anlageempfehlungen erstellen und weitergeben, sind nach der Verordnung (EU) 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) verpflichtet, alle Beziehungen und Umstände offenzulegen, bei denen damit gerechnet werden kann, dass sie die Objektivität der Empfehlung beeinträchtigen. Dies umfasst insbesondere Interessen oder Interessenkonflikte aller Personen, die die Information erstellt haben bzw. an der Erstellung beteiligt waren. Der Finanzinformationsdienst ist verpflichtet, Interessenskonflikte bei der Erstellung oder Weitergabe von Anlageempfehlungen oder Anlagestrategieempfehlungen in geeigneter Weise offenzulegen. In diesem Zusammenhang weisen wir auf folgendes hin: Es liegt kein Interessenskonflikt vor. Bitte nehmen Sie den Disclaimer und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

      Started by: ThomasCanali in: Teilnehmerbeiträge

    • 0
    • 1
    • 13. Juni 202411:41

      ThomasCanali

    • Sartorius Vz. (SRT3) DE0007165631 – Charttechnisch stehen die Zeichen auf Abverkauf! Der Labor- und Prozesstechnologie-Anbieter konzentriert sich auf die Bereiche Biotech-, Pharma- und die Nahrungsmittel-Industrie. Dabei tragen die Lösungen von Sartorius dazu bei, dass komplexe und qualitätskritische Prozesse in der Produktion wie im Labor effizient realisiert werden können. Nach einem Lagerabbau sollte das Geschäft eigentlich wieder anziehen. Charttechnisch stehen die Zeichen aber weiter auf Abverkauf. Wenn die Aktie nach dem Bounce am EMA-20 wieder nach unten dreht, könnte man beim Durchbruch der bärischen Flagge eine eng abgesicherte Short-Position eröffnen. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 12. Juni 202415:12

      WolfgangZussner

    • Deutsche Telekom (DTE) ¬ DE0005557508 Setup des Tages Rückblick:  Die Telekom-Aktie befindet sich in einer übergeordneten Seitwärtsbewegung mit einer inneren Range, auf der unser Breakout Setup aufbaut. Das Halbjahresplus liegt bei etwa 4 Prozent. Mögliches bullisches Szenario Die Widerstandslinie bei 22.75 weist eine ganze Reihe von Kontaktpunkten auf. Sollte diese nachhaltig überschritten werden, wären die Bullen wahrscheinlich auf der sicheren Seite. Das Kursziel haben wir per Measured Move ermittelt. Mögliches bärisches Szenario Die untere gelbe Linie markiert ein enges Exit-Szenario in der Nähe der engeren Seitwärtsrange. Wer dem Wertpapier etwas mehr Spielraum geben möchte, findet etwas weiter unten mit dem 20er-EMA eine weitere Möglichkeit zur Absicherung. Meinung: Die Wachstumsaussichten der Tochter T-Mobile US, an der die Telekom zuletzt ihren Anteil erhöhte, sowie die solide Bilanz und breite Aufstellung des Unternehmens sind Gründe für die positive Entwicklung. Laut einer Barclays-Studie verfügt der Konzern über reichlich freie Barmittel, was sich vorteilhaft auswirken dürfte. Quellennachweise, Mögliche Interessenskonflikte, Meinung und sonstige Daten Aktuelle Marktkapitalisierung: 112.57 Mrd. EUR Durchschnittsvolumen der letzten 20 Tage: 185.24 Mio. EUR Meine Meinung zu Deutsche Telekom ist bullisch. Quellennachweis: https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/deutsche-telekom-aktie-bietet-35-dividendenrendite-und-ueberraschend-so-viel-kurspotenzial-20359230.html Veröffentlichungsdatum: 12.06.2024 Mit den Eckdaten im Chart kommen wir auf ein CRV von 2.0. *On Watch* SAP (SAP) – ISIN     DE0007164600 Siemens Energy (ENR) – DE000ENER6Y0 Procept Biorobotics (PRCT) – ISIN US74276L1052 Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte Personen, die Anlageempfehlungen erstellen und weitergeben, sind nach der Verordnung (EU) 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) verpflichtet, alle Beziehungen und Umstände offenzulegen, bei denen damit gerechnet werden kann, dass sie die Objektivität der Empfehlung beeinträchtigen. Dies umfasst insbesondere Interessen oder Interessenkonflikte aller Personen, die die Information erstellt haben bzw. an der Erstellung beteiligt waren. Für den Finanzinformationsdienst, der vom sog „Journalistenprivileg“ nach Art. 20 Abs. 3 UAbs. 4 Gebrauch macht, gelten zusätzlich die Vorgaben des Pressekodex des Deutschen Presserats und die Journalistischen Verhaltensgrundsätzen und Empfehlungen des Deutschen Presserats zur Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung. Auch danach sind Interessenskonflikte bei der Erstellung oder Weitergabe von Anlageempfehlungen oder Anlagestrategieempfehlungen in geeigneter Weise offenzulegen. In diesem Zusammenhang weisen wir auf folgendes hin: Es liegt kein Interessenskonflikt vor. Bitte nehmen Sie den Disclaimer und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.    

      Started by: ThomasCanali in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 12. Juni 20248:34

      ThomasCanali

    • Münchener Rückversicherung (MUV2) DE0008430026 – Sprung auf neues Rekordhoch! Die Münchener Rück betreibt neben dem Kerngeschäft der Rückversicherung auch den Bereichen der Erstversicherung. Nachdem die Aktie bis über 450 Euro nach oben ziehen konnte, ging es in Folge bis knapp 400 Euro nach Süden. Im Mai haben die Bullen dann einen Run nach oben gestartet. Aus der Konsolidierung der letzten Wochen konnte die Aktie jetzt auf ein neues Rekordhoch ziehen. Investoren erfreut die Münchener Rück seit Jahren mit robusten Gewinnen. Daraus werden die hohen und stabilen Dividenden bezahlt, welche gerade in unsicheren Zeiten für eine gewisse Stabilität und Sicherheit sorgen. Der weltgrößte Rückversicherer ist mit einem KGVe2024 von 11,4 attraktiv bewertet. Auch von Analysten-Seite gibt es positive Stimmen. Der Ausbruch auf neue Höchststände könnte eine interessante Einstiegsgelegenheit in das Papier des Rückversicherers darstellen. Mit dem Breakout auf ein neues Rekordhoch haben wir bereits ein Kaufsignal erhalten. Wird dieses bestätigt, könnten weitere Anleger auf den Zug aufspringen. Mit Schlusskursen unterhalb der 20-Tagelinie würden sich das bullische Szenario eintrüben. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 11. Juni 202418:15

      WolfgangZussner

    • RWE (RWE) DE0007037129 – Profiteur des steigenden Strombedarfs von Rechenzentren Der Versorger RWE entwickelt sich gerade zu einem der international führenden Stromerzeuger aus regenerativen Quellen weiter. Mit dem Ausbau der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien wollen die Staaten die Versorgung mit Energie immer grüner machen. Die britische Investmentbank Barclays hat am 05.06.2024 die Einstufung für RWE mit "Overweight" und einem Kursziel von 50 Euro bestätigt. Die Effekte des steigenden Strombedarfs für Rechenzentren dürfte sich von den US-Energiewerten ausgehend auf europäische Stromversorger ausweiten. Bei weiterer Stärke könnte man der RWE-Aktie prozyklisch folgen. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 6. Juni 202414:00

      WolfgangZussner

    • Zurich Insurance (ZURN) ¬ CH0011075394 Setup des Tages Rückblick:  Im Halbjahresvergleich sehen wir ein Plus von etwas über fünf Prozent bei der Zurich-Insurance-Aktie. Das Wertpapier befindet sich in einer übergeordneten Seitwärtsbewegung. Eine engere Range sehen wir über den Zeitraum der letzten zweieinhalb Wochen. Für einen Ausbruch nach oben spricht das höhere Handelsvolumen an den Tagen mit steigenden Kursen. Mögliches bullisches Szenario Das Kaufsignal setzen wir oberhalb der Kurslücke vom 4. auf den 5. April. Unser nach Measured Move ermitteltes Kursziel liegt bei 505 CHF. Mögliches bärisches Szenario Unter der unteren gelben Linie wäre das Setup zunächst einmal kaputt, so dass wir uns anderwitig umsehen würden. Meinung: Mit einer erneuten Dividendenerhöhung und dem ehrgeizigen Plan, künftig satte 75 Prozent des Gewinns auszuschütten, lässt die Zurich Insurance ihre Aktionäre am Erfolg teilhaben. Als wäre das nicht genug, plant der Konzern auch noch einen massiven Aktienrückkauf im Wert von 1.1 Milliarden CHF – ein klares Signal des Vertrauens in die eigene Stärke. CEO Greco betont jedoch, dass trotz dieser großzügigen Ausschüttungen die Entwicklung des Unternehmens nicht zu kurz kommt. Er verweist auf die beeindruckende Tatsache, dass die Versicherungsgesellschaft in den vergangenen Jahren Übernahmen im Umfang von bis zu 4 Milliarden USD aus eigener Kraft finanzieren konnte. Diese Fähigkeit unterstreicht die robuste finanzielle Basis des Konzerns, die es ihm erlaubt, sowohl seine Investoren zu verwöhnen als auch entschlossen in die Zukunft zu investieren. Quellennachweise, Mögliche Interessenskonflikte, Meinung und sonstige Daten Aktuelle Marktkapitalisierung: 68.31 Mrd. CHF Durchschnittsvolumen der letzten 20 Tage: 130.80 Mio. EUR Meine Meinung zu Zurich Insurance ist bullisch. Quellennachweis: https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/zurich-insurance-aktie-in-gruen-zurich-ceo-betont-fokus-auf-profitabilitat-und-wachstum-1033414608 Veröffentlichungsdatum: 04.06.2024 Mit den Eckdaten im Chart kommen wir auf ein CRV von 3.1. *On Watch* Schneider Electric (SU) – ISIN FR0000121972 Siemens (SIE) – DE0007236101 Hewlett Packard (HPQ) – ISIN US40434L1052 Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte Personen, die Anlageempfehlungen erstellen und weitergeben, sind nach der Verordnung (EU) 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) verpflichtet, alle Beziehungen und Umstände offenzulegen, bei denen damit gerechnet werden kann, dass sie die Objektivität der Empfehlung beeinträchtigen. Dies umfasst insbesondere Interessen oder Interessenkonflikte aller Personen, die die Information erstellt haben bzw. an der Erstellung beteiligt waren. Für den Finanzinformationsdienst, der vom sog „Journalistenprivileg“ nach Art. 20 Abs. 3 UAbs. 4 Gebrauch macht, gelten zusätzlich die Vorgaben des Pressekodex des Deutschen Presserats und die Journalistischen Verhaltensgrundsätzen und Empfehlungen des Deutschen Presserats zur Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung. Auch danach sind Interessenskonflikte bei der Erstellung oder Weitergabe von Anlageempfehlungen oder Anlagestrategieempfehlungen in geeigneter Weise offenzulegen. In diesem Zusammenhang weisen wir auf folgendes hin: Es liegt kein Interessenskonflikt vor. Bitte nehmen Sie den Disclaimer und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.    

      Started by: ThomasCanali in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 6. Juni 20248:14

      ThomasCanali

    • ASML (ASML) NL0010273215 – Favorit im Halbleitermarkt nimmt die 1.000-Euro-Marke ins Visier! Die Halbleiterindustrie durchläuft nach einem jahrelangen Boom, unter anderem ausgelöst durch die hohe Nachfrage nach Technologieprodukten in der Pandemie, gerade eine Flaute. Auch die Aktie des niederländischen Anlagelieferanten für die Chipindustrie ist zuletzt wieder unter Druck geraten. Mittlerweile konnte sich das ASML-Papier aber wieder stabilisieren. Gespräche mit dem Chiphersteller TSMC sollen laut Medianberichten kurz vor dem Abschluss stehen. Ab dem zweiten oder dritten Quartal sollten bei ASML dann Aufträge eingehen, bei denen es um Chips mit Strukturbreiten von 2 Nanometern geht. Auch Intel und Samsung, werden sogenannte High-NA-Extrem-Ultraviolett-Maschine bis Ende dieses Jahres erhalten, wie ASML kürzlich mitteilte. Bei einem Breakout über 906 Euro würden wir ein technisches Kaufsignal erhalten. Sehen wir danach Dynamik, könnten die Bullen die psychologisch wichtige 1.000 Euro-Marke ins Visier nehmen. Schlusskurse unterhalb der Kerzen der letzten Tage wären als Warnsignal zu werten. Bei Schwäche könnte rasch das Mai-Tief angelaufen werden. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 5. Juni 202412:36

      WolfgangZussner

    • Rheinmetall (RHM) DE0007030009 – Aufstockung von Artilleriemunition um mindestens 200.000 Granaten Die Aktie des Rüstungsunternehmens ist in die Konsolidierung übergegangen. Bei einem Ausbruch über die Trendlinie dürfte die Aktie Kurs auf das Allzeithoch nehmen. Hauck Aufhäuser Investment Banking hat Rheinmetall vor rund einem Monat mit "Buy" und einem Kursziel von 680 Euro in die Bewertung aufgenommen. Rheinmetall profitiert weiterhin von den Kriegen in der Ukraine und im Nahen Osten. Erst kürzlich wurde über die Aufstockung des Verteidigungsministeriums von Artilleriemunition um mindestens 200.000 Granaten des Kalibers 155 Millimeter berichtet. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 4. Juni 202412:29

      WolfgangZussner

    • BNP Paribas (BNP) ¬ FR0000131104 Die BNP-Paribas-Aktie konnte im vergangenen Halbjahr fast 17 Prozent zulegen. Die positive Entwicklung konnte den Kurseinbruch nach den schlechten Zahlen zum 4. Quartal 2023 wieder wettmachen. Mit der Kerze vom Donnerstag könnte sich ein höheres Pivot-Tief und somit ein neuer Aufwärtstrend formieren. Auffällig ist der Dividendenabschlag von 20. auf 21. Mai. Die anschließende, weitgehend zwischen den gleitenden Durchschnitten liegende Seitwärtsrange bietet sich für ein Breakout Setup an. Mögliches bullisches Szenario Beim Überschreiten der Widerstandslinie könnte die durch den Dividendenabschlag aufgerissene Kurslücke bald wieder geschlossen sein und das Kursziel bei 75 EUR angesteuert werden. Mögliches bärisches Szenario Angesichts der typischerweise schwachen Sommermonate der Aktienmärkte sind Rückschläge auch bei der BNP-Aktie nicht ganz unwahrscheinlich. Unterhalb der unteren gelben Linie ginge das Momentum etwas verloren. Bis auf weiteres, so dass wir in diesem Fall auf den nächsten Schub warten sollten. Da die Chartformation grundsätzlich dafür spricht, dass sich der Aufwärtstrend etabliert, bleiben wir bis auf weiteres in positiver Stimmung für das Wertpapier. Meinung: Das Bankhaus hatte im Februar die Ziele für das Gesamtjahr 2024 gesenkt, nachdem das Schlussquartal nicht den Erwartungen entsprochen hat. Das aber ist Jammern auf hohem Niveau! Mit Blick auf das Gesamtjahr bleibt dennoch ein Gewinnwachstum von 10 Prozent. Über die Rekorddividende von 4.60 je Aktie und einen neuen Höchstwert bei der Dividendenrendite von 7.35 Prozent für 2023 sollten die Aktionäre nicht meckern. Quellennachweise, Mögliche Interessenskonflikte, Meinung und sonstige Daten Aktuelle Marktkapitalisierung: 76.77 Mrd. EUR Durchschnittsvolumen der letzten 20 Tage: 133.44 Mio. EUR Meine Meinung zu BNP Paribas ist bullisch. Quellennachweis: https://www.handelsblatt.com/finanzen/banken-versicherungen/banken/bnp-paribas-aktie-stuerzt-ab-grossbank-senkt-ziele-nach-gewinneinbruch/100012015.html Veröffentlichungsdatum: 02.06.2024 Mit den Eckdaten im Chart kommen wir auf ein CRV von 2.3. *On Watch* Fresenius Medical Care (FME) – ISIN DE0005785802 TotalEnergie (TTE) – ISIN FR0000120271 Tesla (TSLA) – ISIN MX01AM050019 Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte Personen, die Anlageempfehlungen erstellen und weitergeben, sind nach der Verordnung (EU) 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) verpflichtet, alle Beziehungen und Umstände offenzulegen, bei denen damit gerechnet werden kann, dass sie die Objektivität der Empfehlung beeinträchtigen. Dies umfasst insbesondere Interessen oder Interessenkonflikte aller Personen, die die Information erstellt haben bzw. an der Erstellung beteiligt waren. Für den Finanzinformationsdienst, der vom sog „Journalistenprivileg“ nach Art. 20 Abs. 3 UAbs. 4 Gebrauch macht, gelten zusätzlich die Vorgaben des Pressekodex des Deutschen Presserats und die Journalistischen Verhaltensgrundsätzen und Empfehlungen des Deutschen Presserats zur Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung. Auch danach sind Interessenskonflikte bei der Erstellung oder Weitergabe von Anlageempfehlungen oder Anlagestrategieempfehlungen in geeigneter Weise offenzulegen. In diesem Zusammenhang weisen wir auf folgendes hin: Es liegt kein Interessenskonflikt vor. Bitte nehmen Sie den Disclaimer und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.  

      Started by: ThomasCanali in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 2. Juni 202411:35

      ThomasCanali

    • Merck KGaA (MRK) DE0006599905 – Bodenbildung beendet? Merck KGaA ist ein weltweit tätiger Chemie-, Pharma- und Life Science-Konzern. Das Unternehmen hat sein Produktportfolio durch Zukäufe immer breiter aufgestellt und so einerseits Risiken reduziert und andererseits die Chance erhöht, bei neuen Megatrends ganz vorne mitzuspielen. Die Aktie versucht gerade ihre ausgedehnte Bodenbildung zu beenden. Ein nachhaltiger Sprung über 171-Euro-Marke könnte zu einer dynamischen Bewegung der Aktie führen. Fallen die Notierungen hingegen unter die Konsolidierung der letzten Tage, wäre das positive Szenario vom Tisch. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 29. Mai 202412:34

      WolfgangZussner

    • CTS Eventim (EVD) DE0005470306 – Kaufsignal! CTS Eventim ist eines der führenden Unternehmen in der Vermarktung von Tickets für Konzert-, Theater- und Sportveranstaltungen sowie ein Veranstalter von Live-Events. Der Tickethändler hat sich von den Pandemiezeiten erholt und präsentiert sich von seiner starken Seite. Die starke Ticketnachfrage trieb den Umsatz und den Gewinn im 1. Quartal deutlich nach oben und die Aktie erreichte letzte Woche einen neuen Höchststand. Zukünftige Hoffnungsträger sind für CTS Sportveranstaltungen. Zusammen mit einem lokalen Anbieter erhielt der Veranstaltungsspezialist den Zuschlag als offizieller Ticketanbieter der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele in Los Angeles im Jahr 2028. Das Ticket-Unternehmen profitiert von der weltweit wachsenden Nachfrage nach Live-Entertainment. Mit dem Ausbruch über die orange Trendlinie haben wir bereits ein Kaufsignal bekommen. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 28. Mai 202412:04

      WolfgangZussner

    • Allianz (ALV) DE0008404005 – Bullen bekommen eine Chance! Die Allianz profitiert von Preiserhöhungen und hohen Zinssätzen. Nachdem die Aktie Anfang April ihr Rekordhoch erreichte, folgte ein Rücksetzer zum EMA-50. Aktuell befindet sich das Versicherungs-Papier in einer Konsolidierung, nachdem der Ausbruch Mitte Mai scheiterte. Der Versicherungs-Sektor profitiert von seiner Preissetzungsmacht und der Vermögensverwaltungsbereich von den hohen Zinsen. Das Geschäft der Allianz ist sehr widerstandsfähig und langfristig ein attraktives Basisinvestment. Die Aktie hat bei rund 260 Euro ihren Boden gefunden. Wenn die Bullen jetzt Gas geben, könnte es nach dem Ausbruch über 270.50 Euro weiter in Richtung des Rekordhochs und darüber hinaus gehen. Bei Schlusskursen unterhalb der blauen Trendlinie hätten die Verkäufer die Kontrolle. Das Pivot-Tief von Februar könnte dann rasch angelaufen werden. Hinweis zu Interessenkonflikten: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in den genannten Wertpapieren. Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Trading-Tag.

      Started by: WolfgangZussner in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 24. Mai 202421:19

      WolfgangZussner

    • Holcim (HOLN) ¬ CH0012214059 Setup des Tages Rückblick: Die Holcim-Aktie konnte im vergangenen Halbjahr rund 26 Prozent zulegen. Die Seitwärtsrange der letzten Tage formiert ein sauberes Breakout-Setup. Beim Überschreiten des Allzeithochs vom März würde das Wertpapier den bestehenden Aufwärtstrend bestätigen. Mögliches bullisches Szenario Sofern die Bullen weiter an Bord bleiben, dürfte die Holcim-Aktie das zuvor genannte Allzeithoch bald wieder hinter sich lassen. Das Überschreiten der Widerstandslinie wäre unser entsprechendes Kaufsignal. Mögliches bärisches Szenario Aufgrund der allgemeinen Börsenschwäche in den Sommermonaten sollten wir uns auch bei Holcim nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen und bei Zeichen der Schwäche – zum Beispiel in Form des Unterschreiten der unteren gelben Markierung – die Notbremse ziehen und auf neue Einstiegssignale warten. Meinung: Der Schweizer Zement- und Baustoffkonzern verzeichnete im Jahr 2023 einen Umsatzrückgang von 7.5 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 27 Milliarden CHF (28,3 Milliarden Euro). Dieser Rückgang ist jedoch hauptsächlich auf den Verkauf der Zementgeschäfte in Indien und Brasilien zurückzuführen. Zusätzlich belastete die Stärke des Schweizer Frankens die Erlöse. Bereinigt um Sondereffekte stieg der operative Gewinn (EBIT) im vergangenen Jahr leicht auf den Rekordbetrag von 4.76 Milliarden CHF an. Der Nettogewinn ging hingegen von 3.3 Milliarden CHF im Vorjahr auf 3.06 Milliarden CHF zurück. 2022 hatten Firmenverkäufe, wie z.B. in Indien und Brasilien, die Unternehmenskasse mit Milliardenbeträgen aufgefüllt. Mit diesen Ergebnissen übertraf der Konzern die Analystenschätzungen geringfügig. Generell bleiben wir für die Holcim-Aktie bullisch gestimmt, auch wenn die Konjunktur derzeit keine Bäume ausreißt und die energieintensive Zementherstellung mit den entsprechenden Kohlendioxid-Emissionen vor großen Herausforderungen steht. Quellennachweise, Mögliche Interessenskonflikte, Meinung und sonstige Daten Aktuelle Marktkapitalisierung: 44.42 Mrd. CHF Durchschnittsvolumen der letzten 20 Tage: 101.37 Mio. CHF Meine Meinung zu Holcim ist bullisch. Quellennachweis: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/peilt-2024-wachstum-an-holcim-aktie-knapp-im-minus-holcim-erzielt-trotz-umsatzrueckgang-operativ-ein-rekordergebnis-13297567 Veröffentlichungsdatum: 24.05.2024 Mit den Eckdaten im Chart kommen wir auf ein CRV von 2.1. *On Watch*   Ing Groep (INGA) – NL0011821202 Banco Bilbao Vizcaya Argentaria (BBVA) – ISIN ES0113211835 America Movil S.A.B.DE C.V. ADR (AMX) – ISIN MX01AM050019 Hinweis auf mögliche Interessenkonflikte Personen, die Anlageempfehlungen erstellen und weitergeben, sind nach der Verordnung (EU) 596/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch (Marktmissbrauchsverordnung) verpflichtet, alle Beziehungen und Umstände offenzulegen, bei denen damit gerechnet werden kann, dass sie die Objektivität der Empfehlung beeinträchtigen. Dies umfasst insbesondere Interessen oder Interessenkonflikte aller Personen, die die Information erstellt haben bzw. an der Erstellung beteiligt waren. Für den Finanzinformationsdienst, der vom sog „Journalistenprivileg“ nach Art. 20 Abs. 3 UAbs. 4 Gebrauch macht, gelten zusätzlich die Vorgaben des Pressekodex des Deutschen Presserats und die Journalistischen Verhaltensgrundsätzen und Empfehlungen des Deutschen Presserats zur Wirtschafts- und Finanzmarktberichterstattung. Auch danach sind Interessenskonflikte bei der Erstellung oder Weitergabe von Anlageempfehlungen oder Anlagestrategieempfehlungen in geeigneter Weise offenzulegen. In diesem Zusammenhang weisen wir auf folgendes hin: Es liegt kein Interessenskonflikt vor. Bitte nehmen Sie den Disclaimer und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.    

      Started by: ThomasCanali in: Tägliche Setups

    • 0
    • 1
    • 24. Mai 20249:10

      ThomasCanali

Viewing 15 topics - 1 through 15 (of 106 total)