Unilever: Pfanni, Langnese & Domestos könnten den Bullen gefallen!

Unilever (UNA)

Unilever: Pfanni, Langnese & Domestos könnten den Bullen gefallen!

Starkes Markenportfolio: Unilever (UNA) könnte bei Inflation höhere Preise wohl durchsetzen – dazu Aktienrückkäufe und stabile Dividende!

Symbol: UNA ISIN: GB00B10RZP78

Die Aktie des Konsumgüterherstellers steht im Halbjahresvergleich rund 5.5 Prozent im Minus. Charttechnisch sieht es jedoch gar nicht so schlecht aus. Mit dem höheren Pivot-Tief vom 1. Dezember ist der Abwärtstrend Geschichte und auf der Oberseite sehen wir eine markante Widerstandslinie, bei der lediglich der kleine Fehlausbruch kurz vor dem Jahreswechsel einen Schönheitsfehler darstellt.

Chart vom 03.01.2022 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 47.195 EUR

Unilever

Meine Expertenmeinung zu UNA

Meinung: Der Kursverfall spiegelt sich keineswegs in den fundamentalen Kennzahlen wider, die sehr stabil aussehen. Insofern könnte das Wertpapier unterbewertet sein. Zudem ist die Dividendenrendite attraktiv und das Unternehmen kauft regelmäßig eigene Aktien zurück. Mit seinen über 400 starken Marken wie Pfanni, Langnese und Dommestos dürfte Unilever auch bei einem Anstieg des allgemeinen Preisniveaus in der Lage sein, seine Marktmacht beim Handel durchzusetzen.

Setup

Mögliches Setup: Triggersignal wäre der Bruch der Widerstandslinie. Der Stopp Loss würde unter das Tief vom 31. Dezember gesetzt. Kursziel wäre vorerst das Pivot-Hoch vom 16. Juli des vergangenen Jahres. Weitere Details zu diesem Setup gibt es im Alphatrader Chat bei ratgeberGELD.at.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt keine Positionen in UNA.

Veröffentlichungsdatum: 03.01.2022

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von

 


TC2000
Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/live oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Teile diesen Beitrag


X