Snap – interessantes Einstiegsszenario aus der Korrektur

Snap – interessantes Einstiegsszenario aus der Korrektur

Pullback Strategie

Symbol: SNAP ISIN: US83304A1060

Rückblick: Snap Inc. aus dem kalifornischen Santa Monica ist der Betreiber von Snap Chat, einer Social Media Plattform, auf der sich vor allem das jüngere Publikum Videos und Fotos direkt zuschickt. Seit 02. März 2017 an der Nasdaq gelistet, konnte das Unternehmen in den letzten 2 Jahren kontinuierliches Umsatzwachstum generieren und jährliche Wachstumsraten von 50 bis 100 % ausweisen. Seit dem charttechnischen Tief im Dezember 2018 kennt der Wert nun nur noch eine Richtung, steil nach oben. In den letzten 7 Monaten konnte sich der Preis der Aktien mehr als verdoppeln und ein Ende ist nicht in Sicht. Das Aufwärtsgap, welches bei der Verkündung der Zahlen für das zweite Quartal entstand, hatte eine Ausmaß von ca. 9,5 % und konnte den Wert über den charttechnischen Widerstand bei 16,23 USD hieven.

 Chart vom 31.07.2019 Kurs: 16,80 USD

Meinung: Die Rallye dürfte noch nicht beendet sein und ein Pullback zum EMA 20 und zum Widerstand rund um 16,23 könnte eine Top-Einstiegschance sein. Vorsicht gilt, was den Gesamtmarkt betrifft, welcher auch einen Wert wie Snap maßgeblich beinflussen und bei einer größeren Abwärtsbewegung mit hinunter ziehen dürfte.

Setup: Kann sich die Aktie am alten Widerstand rund um 16,23 USD, der inzwischen zur Unterstützung wurde, stabilisieren, und kann in der Zwischenzeit der EMA 20 bis zu diesem Niveau aufschließen, ergäbe sich ein Einstieg über der letzten Außenstabskerze im Tageschart. Weiters wäre das Abwarten auf ein 1-2-3 im M30 Chart zu empfehlen, denn unter dieser Formation könnten Anleger den Stopp Loss setzen.

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell keine Positionen in SNAP

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

Share this post


X