Chat with us, powered by LiveChat

Santander Consumer – Diese Bankaktie bricht aus, Das Allzeithoch ruft!

Santander Consumer – Diese Bankaktie bricht aus, Das Allzeithoch ruft!

Breakout

Symbol: SC ISIN:US80283M1018

Rückblick: Die Santander Consumer Bank mit Sitz in Dallas, Texas, hat sich auf die Finanzierung und Bereitstellung von Autokrediten spezialisiert. Weiters stattet das Unternehmen Autohäuser mit Krediten für die Errichtung und Ausstattung der Geschäftsräume, Working Capital und Immobilienkrediten aus. Mit den letzten Quartalszahlen vom 24.07.2019 konnte der Finanzierer ein Umsatzwachstum von 14 % vermelden und den positiven Trend der Jahre seit der Finanzkrise fortsetzen. Auch der Chart spiegelt diese positive Entwicklung wider und zeigt Dezember 2018 in einem stabilen Aufwärtstrend auf Tagesbasis nach oben. In den letzten Wochen konsolidiert die Aktie nun in Form von einem fallenden Dreieck bis zur horizontalen Unterstützung bei 25,40 USD bis 25,11 USD und zum EMA 50 auf Tagesbasis. Hier konnte der Anteilsschein am Donnerstag letzter Woche die Trendlinie des Dreieckes brechen und sich am Freitag darüber stabilisieren.

 Chart vom 30.08.2019 Kurs: 26,11 USD

Meinung: Der Ausbruch aus der Konsolidierungsformation erfolgte, der EMA 20 konnte zurückerobert werden. Diese Ausgangslage könnten die Bullen jetzt für einen Angriff auf das Allzeithoch nutzen und den Wert in Richtung 27,50 USD drücken.

Setup: ein potentieller Entry ergibt sich beim Überschreiten des Tageshochs vom Freitag bei 26,36 USD. Aggressive Anleger könnten den Stopp Loss unter die dann entstandene zweitägige Konsolidierung, unter den EMA 20 im Bereich von 25,90 USD legen. Somit ergäbe sich bis zum Allzeithoch ein Chance-Risiko-Verhältnis von 3,6 zu 1. Risikoaverse Trader könnten unter dem EMA 50 im Bereich von 25,30 USD stoppen.

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell keine Positionen in SC

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

Share this post


X