Plantronics – Kopfhörerhersteller verliert an Boden! Ist hier bald die Musik aus?

Plantronics – Kopfhörerhersteller verliert an Boden! Ist hier bald die Musik aus?

Short-Setup

Symbol: PLT ISIN: US7274931085

Rückblick: Plantronics ist ein Kopfhörer- und Headset Hersteller aus dem kalifornischen Santa Cruz. Gegründet 1961 von Keith Larkin und Courtney Graham, war das Geschäftsmodell von Anfang an auf Tonausgabegeräte spezialisiert und zog namhafte Kunden wie United Airlines und die NASA an. Der erste Mensch auf dem Mond, Neil Armstrong, schickte seine ersten Worte ebenfalls über ein Plantronics Headset zurück auf die Erde. Heutzutage liefert das Unternehmen vor allem Business-Headsets, die in Callcentern eingesetzt werden als auch Bluetooth und USB Headsets für Computerspiele und Internet Telefonie. Charttechnisch läuft es beim kalifornischen Konzern schon länger nicht mehr: Die Aktie befindet sich seit dem Allzeithoch im Februar 2018 im freien Fall und verlor bisher bereits 70 % an Wert. Ein Ende ist nicht in Sicht, die wichtigen Unterstützungen im Bereich 30,68 und 26,02 USD konnten den Abwärtsmove ebenfalls nicht bremsen und agieren nun als Widerstände für jedwede Erholungsversuche. Die schwächer als erwarteten Quartalszahlen taten ihr übriges zu der ganzen Misere und ließen die Aktie mit einem Abwärtsgap von 30 % zurück.

 Chart vom 19.11.2019 Kurs: 25,76 USD

Meinung: Der EMA 9 steht knapp davor, an das aktuelle Kursniveau aufzuschließen, ab diesem Zeitpunkt könnte die Aktie für eine erneute Shortattacke bereit sein. Schwächelnde Geschäftszahlen, bestehender Abwärtstrend und verlorene Unterstützungen, hier ist alles für einen erfolgreichen Shorttrade angerichtet.

Setup: Bricht die Aktie durch die Tagestiefs der letzten Tage im Bereich von 24,85 USD und kann sich der Wert darunter halten, wäre das die erste Einstiegschance für aggressive Trader. Konservative Anleger warten auf den Bruch des Tagestiefs vom 06.11. bei  23,14 USD mit einer möglichen Shortpositionierung! Den Stopp Loss könnten Trader über den fallenden EMA 9, im Bereich von 27 USD platzieren.

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell keine Positionen in PLT

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere von minimum 200 Millionen USD, einem Float von über 20 Millionen USD einem Kurs über 5.00 USD  mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

Teile diesen Beitrag


X