Nvidia und der perfekte Short-Einstieg

Nvidia und der perfekte Short-Einstieg

Pullback-Short Strategie

Rückblick: Gehörte der Grafik-Chiphersteller Nvidia in den letzten Jahren noch zu den großen Gewinnern an der Nasdaq, ist davon seit September 2018 nicht mehr viel zu sehen. Die Kurse sind deutlich eingebrochen und das Papier hat seit dem Hoch des vorigen Jahres mehr als 50 Prozent an Wert verloren. Auch im Mai ging es wieder steil nach unten und die Bären haben hier das Ruder fest in der Hand.

Meinung: Die technische Gegenreaktion der letzten Handelstage hat mittlerweile die 20-Tage-Linie erreicht. Hier bildete sich am Dienstag eine Umkehrkerze, welche bereits das mögliche Ende dieser Aufwärtsbewegung anzeigte. Wenn die Bären ihre Vormachtstellung weiter behaupten wollen, dann müssen sie exakt hier wieder aufs Gas drücken. Dies war unsere Short-Gelegenheit.  

Chart Nvidia $NVDA

Setup: Den Short auf die Aktie haben wir im Traders Live Chat auf ratgeberGELD.at bereits im gestrigen Handel bei 148.75 USD eröffnet und der Stopp geht über das Hoch der letzten Tage. Aktuell gehen wir davon aus, dass die Tiefs von Anfang Juni alsbald erneut getestet werden dürften.

ALERT: Heute findet wieder mein täglicher MID-DAY Alert! WALL STREET Dienstags bis Donnerstags um 17:00 Uhr statt – Du kannst an diesem Event natürlich absolut kostenfrei teilnehmen. Ich präsentiere hier meine täglichen Gameplan, starke Momentumaktien und einen Überblick über die aktuelle Marktsituation.
Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld

Autor: Achim Mautz besitzt SHORT-Positionen in NVDA

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten. Der Autor des Beitrages ist aktuell LONG in CVM investiert.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen


X