Novartis: das Roche-Aktienpaket spült Geld in die Kasse!

Novartis (NOVN)

Novartis: das Roche-Aktienpaket spült Geld in die Kasse!

Portfolio-Optimierung bei Novartis (NOVN): Jetzt könnte noch die weniger rentable Generika-Tochter Sandoz verkauft werden! Lukrative Zukäufe könnten kommen!

Symbol: NOVN ISIN: CH0012005267

Rückblick: Der Basler Pharmakonzern verlor im vergangenen Halbjahr etwas über 6 Prozent seines Kurswerts. Momentan stabilisiert sich das Wertpapier über dem 20er-EMA und könnte als Kursziel das Pivot-Hoch vom 11. Januar anpeilen.

Chart vom 08.02.2022 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 80.27 CHF

Novartis (NOVN)

Meine Expertenmeinung zu NOVN

Meinung: Novartis hat 2021 im Vergleich zum Vorjahr den Gewinn verdreifacht, was hauptsächlich dem Verkauf des Roche-Aktienpakets zu verdanken ist. Die Dividende steigt von 3 auf 3.10 CHF. Weiteres Geld für lukrative Zukäufe in die Kassen könnte der Verkauf der Generika-Tochter Sandoz in die Kassen spülen. Deren Rentabilität ist geringer als bei den patentgeschützten Medikamenten. Hier ist die Entscheidung aber noch offen.

Setup

Mögliches Setup:
Die Widerstandslinie, über der wir das Triggersignal setzen, kreuzt die Kerze vom Dienstag, den Stopp Loss platzieren wir unter jener vom Montag. Kursziel: siehe oben. Weitere Details zu diesem Setup gibt es im Alphatrader Chat bei ratgeberGELD.at.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt keine Positionen in NOVN.

Veröffentlichungsdatum: 08.02.2022

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von

 


TC2000
Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/live oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Teile diesen Beitrag


[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]