Nike: Warnsignal Bärenflagge – folgt jetzt der nächste Abverkauf?

Nike: Warnsignal Bärenflagge – folgt jetzt der nächste Abverkauf?

Short Trading-Strategie

Symbol: NKE ISIN: US6541061031

Rückblick: Nike gehört zu den weltweit bekanntesten Anbietern der Sportartikel-Branche. Der Konzern gilt als einer der größten Händler von Sportschuhen und -kleidung und vermarktet seine Produkte weltweit über Groß- sowie Einzelhändler, Brand-Stores, über das Internet und Zwischenhändler. Die unterschiedlichen Produkte des Sortiments werden vorwiegend außerhalb der USA von externen Vertragspartnern produziert. Die Aktie steht bereits seit längerer Zeit auf den Verkaufszetteln der Anleger.

Meinung: Das China-Geschäft schwächelt und die Bruttogewinnspanne fiel, da Nike die Preise senken musste. Trotzdem legte der Lagerwert auf 10 Milliarden USD weiter stark zu. Experten gehen von einer Konsumabkühlung aufgrund der hohen Inflation im Weihnachtsgeschäft aus. Die Aktie hat nun abermals eine bärische Flagge ausgebildet. Wenn die Nike-Papiere weiter unter Druck geraten sollten, könnte die Eröffnung einer Short-Position aussichtsreich sein.

Chart vom 09.11.2022 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 92.10 USD

Setup: Mit einem Breakdown aus der Bärenflagge könnte man eine Short-Position eröffnen. Die Absicherung des Trades ließe sich nach dem Entry über dem EMA-50 vornehmen.

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Meine Meinung zu Nike ist bärisch

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in NKE

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link



Teile diesen Beitrag


[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]