KSU: da bahnt sich etwas an

KSU-Aktie

KSU: da bahnt sich etwas an

Kansas City Southern: das Eisenbahnunternehmen aus dem Bundesstaat Missouri will raus aus der Bullenflagge – Kaufsignal und Stopp Loss richtig setzen

Symbol: KSU ISIN: US4851703029

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate
Rückblick: Der Kurszuwachs von etwas über 30 Prozent ist in dieser vermeintlich traditionellen Branche sehr zufriedenstellend. Die aktuelle Konsolidierung nach der Bullenflagge, die sich seit dem Allzeithoch vom 11. November bildete, besitzt einen großen charttechnischen Charme.

Chart vom 10.12.2019 Kurs: 151,16 USD

Meinung:
Meine Expertenmeinung zu KSU:
Der Konzern mit Sitz in Kansas City im Bundesstaat Missouri betreibt eine Reihe von Eisenbahngesellschaften mit einem Streckennetz von über 5.000 km, vor allem im Süden der Vereinigten Staaten von Amerika sowie in Mexiko. Von Vorteil war die Gründung der Freihandelszone gemäß Nafta (North American Free Trade Agreement = nordamerikanische Freihandelsabkommen), dank der Kansas City Southern zu einem der führenden Transport-Dienstleister der USA wurde. Die Vermarktung erfolgt auch unter dem Namen „NAFTA-Railway“. Die letzten Quartalszahlen lagen meist deutlich über den Erwartungen der Analysten.

Mögliches Setup:
Der Kurs notiert sehr eng am 20er-EMA. Somit liegen Kaufsignal bei 152,20 USD und Stopp Loss 150,50 USD eng beieinander. Bis zu den nächsten Quartalszahlen am 17. Januar 2020 haben wir noch über einen Monat Zeit, so dass wir einen lukrativen Swingtrade sehr wahrscheinlich gewinnbringend platzieren könnten.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt aktuell keine Positionen in KSU.
Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere von minimum 200 Millionen USD, einem Float von über 20 Millionen USD einem Kurs über 5.00 USD  mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

Teile diesen Beitrag


X