Intel: Hochspannung beim Halbleiterhersteller

Intel (INTC)

Intel: Hochspannung beim Halbleiterhersteller

Die Zahlen sehen im Branchenvergleich nicht gut aus, aber der IPO von Mobileye könnte der Intel-Aktie (INTC) Momentum verleihen. Details im Traders Live Chat bei ratgeberGELD.at!

Symbol: INTC ISIN: US4581401001

Rückblick: Die Aktie verlor im vergangenen Halbjahr bei einem relativ volatilen Verlauf rund 11.6 Prozent ihres Kurswertes. Momentan notiert das Wertpapier knapp unterhalb der gleitenden Durchschnitte am Ende einer stumpf zulaufenden Keilformation.

Chart vom 05.04.2022 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 48.13 USD

Intel (INTC)

Meine Expertenmeinung zu INTC

Meinung: Die Gewinne von Intel stagnierten in den letzten beiden Jahren und sehen auch im Vergleich mit den Wettbewerbern Advanced Micro Devices und Nvidia relativ schwach aus. Der bevorstehende Börsengang der auf mobiles Fahren spezialisierten Tochter Mobileye könnte aber frische Impulse bringen. Auch eine mögliche Kooperation mit Nvidia ist im Gespräch und könnte für Aufwind sorgen.

Mögliches Setup

Setup: Somit warten wir gespannt darauf, in welche Richtung die Aktie die Keilformation verlässt und könnten uns dementsprechend sowohl einen Long als auch einen Short Trade vorstellen. Weitere coole Setups gibt es börsentäglich im Traders Live Chat bei ratgeberGELD.at.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt keine Positionen in INTC.

Veröffentlichungsdatum: 05.04.2022

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von

 


TC2000
Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/live oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Teile diesen Beitrag


[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]