General Mills – Aktien von Unternehmen mit Preissetzungsmacht bleiben gefragt!

General Mills – Aktien von Unternehmen mit Preissetzungsmacht bleiben gefragt!

Pullback Trading-Strategie

Symbol: GIS ISIN: US3703341046

Rückblick: General Mills zählt zu den weltweit führenden Nahrungsmittelkonzernen und produziert und vertreibt essfertige Zerealien, Backwaren, Fertiggerichte, Snacks und Milchprodukte. Nachdem die Aktie Ende März den EMA-50 zurückerobern konnte, ging es mit den Kursen stetig bergauf. Aktuell sehen wir nach einem Rücksetzer zum 50er die Rückeroberung des EMA-20.

Meinung: General Mills profitiert von seiner großen Preismacht. Das Unternehmen kann die höheren Preise an die Kunden weitergeben. Verbraucher beißen in den sauren Apfel und kaufen trotzdem ihre bekannten Produkte und Marken. Wenn die Aktie des Nahrungsmittelunternehmens weiter Stärke zeigt, könnte die Eröffnung einer Long-Position aussichtsreich sein.

Chart vom 06.05.2022 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 70.91 USD

Setup: Über der Kerze von letztem Freitag könnte man einen Long-Trade eröffnen. Die Absicherung ließe sich nach dem Einstieg unter dem letzten Pivot-Tief, unter dem EMA-50 vornehmen.

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Meine Meinung zu General Mills ist bullisch

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in GIS

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

 

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/live oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Teile diesen Beitrag


[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]