Fresenius Mediacal Care (FME): Dialyse bleibt Dauerthema – Aktie unterbewertet?

Fresenius Medical Care (FME)

Fresenius Mediacal Care (FME): Dialyse bleibt Dauerthema – Aktie unterbewertet?

Abwärtstrend gebrochen. Jetzt einsteigen beim Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FME)? Details HIER bei ratgeberGELD.at!

Symbol: FME ISIN: DE0005785802

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate
Rückblick:

Die Aktie liegt im Halbjahresvergleich rund 6 Prozent im Minus. Der mittelfristige Abwärtstrend wurde aber gebrochen und der Kurs ist auf die Oberseite der gleitenden Durschnitte zurückgekehrt. In den letzten Tagen sahen wir eine Seitwärtsbewegung mit einer nach oben klar abgegrenzten Widerstandslinie. Sollte diese gebrochen werden, wäre die Rückkehr zum letzten Pivot-Hoch in greifbarer Nähe. 

Chart vom 08.01.2021 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 70.42 EUR

Fresenius Medical Care (FME)

Meine Expertenmeinung zu FME
Meinung:

Die Erträge des Dialysespezialisten haben etwas gelitten, weil Behandlungen Corona-bedingt verschoben wurden. Mit der Rückkehr zum Normalzustand mit Hilfe der anlaufenden Impfkampagne könnten sich die fundamentalen Kennzahlen wieder verbessern. Bei Betrachtung des langfristigen Potentials, das sich auf Grund der demographischen Entwicklung ergibt, könnte das Wertpapier deutlich unterbewertet sein.

 

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Aussicht: BULLISCH

Autor: Thomas Canali besitzt aktuell Positionen in FME.

Analyse erstellt im Auftrag von

Teile diesen Beitrag


X