EUR/USD: Der Euro ist nun für einen Bounce reif!

EUR/USD: Der Euro ist nun für einen Bounce reif!

Pullback Trading-Strategie

Symbol:  ISIN: EU0009652759

Rückblick: Der Euro notiert etwa im Bereich der Tiefs von 2017. Belastend wirken seit einiger Zeit die Aussicht auf deutlich steigende Zinsen in den USA und die wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Kriegs, die Europa besonders stark treffen dürften.

Meinung: Der Euro ist am Montag stabil in die neue Woche gestartet. Die anhaltende Schwäche der europäischen Leitwährung könnte zu einer zusätzlichen Belastung im Kampf gegen die Inflation in der Eurozone werden. Ein schwächerer Euro verteuert Importe in USD, wie beispielsweise den Rohstoff Öl und verstärkt den Preisdruck. Ein zu schwacher Euro würde auch dem Preisstabilitätsziel der EZB zuwiderlaufen. Auf dem aktuellen Preisniveau wird ein kurzfristiger Bounce in den Bereich des EMA-50 immer wahrscheinlicher.

Chart vom 16.05.2022 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 1,042 EUR

Setup: Wer den Bounce spielen möchte, kann diesen Trade über seine bevorzugten Instrumente abbilden.

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Meine Meinung zu EUR/USD ist bärisch

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in EUR/USD

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

 

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/live oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Teile diesen Beitrag


[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]