Märkte brechen komplett weg – Kaufgelegenheit oder doch verkaufen?

Weitere Gewinnwarnungen zu erwarten?

Das Coronavirus hält die globalen Aktienmärkte weiter in Atem. Die Gewinnwarnung von Apple konnte noch gut weggesteckt werden, doch weitere Unternehmen könnten folgen. Vorerst ist der technsiche Schaden noch gering, doch im aktuellen Video besprechen wir wichtige Ebenen, welches sowohl in den US-Indizes, als auch im DAX keinesfalls gebrochen werden dürfen. Generell halten wir es aktuell für sinnvoller defensiver, als offensiver zu agieren.

Weitere Videos, Analysen, so wie Trading Ideen erhalten Sie tagtäglich auf unserer Plattform ratgebergeld.at.

Download
TC2000® Version 19

Die Chartsoftware, die ich täglich benutze
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link

LIVE TRADING STREAM ! DI-MI um 17:00 Uhr LIVE von der Wall Street  hier


Offenlegung gemäß §48f BörseG wegen möglicher Interessenkonflikte:  Der Autor ist LONG AKG,CARB,GBTC,HDS,Silber, Gold, SQM und SHORT KOS

Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere von minimum 200 Millionen USD, einem Float von über 20 Millionen USD einem Kurs über 5.00 USD  mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

Share this post

Comments (2)

  • Sabine Müller Reply

    Kannst Du mir eine Einschätzung zu Platin geben. Letzte Woche hast Du einen Einstieg bei 992 $ in Erwägung gezogen.
    Wie weit kann Platin noch konsol idieren ? Würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    Herzl. Grüße
    Frau Sabine Müller

    ___Lieber Achim Mautz Danke !

    25. Februar 2020 at 19:10
    • Achim Mautz Reply

      Platin hat den Aufwärtstrend gerade gebrochen – befindet sich in einer Korrekturphase

      26. Februar 2020 at 8:58

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


X