GBTC – Bitcoin on Fire, kommt nach dem Bruch der Abwärtstrendlinie der nächste Run?

GBTC – Bitcoin on Fire, kommt nach dem Bruch der Abwärtstrendlinie der nächste Run?

Bottom Fishing

Symbol: GBTC ISIN: US09173T1088

Rückblick: GBTC ist ein im September 2013 aufgelegter und börsengehandelter ETF, der die Entwicklung des Bitcoin Kurses abbildet. Inzwischen hat der passive Fond ein Anlagevolumen von 2,1 Mrd. USD erreicht, es wurden kapp 270 Millionen Anteile ausgegeben und jeder Anteil entspricht 0,00096894 Bitcoins. Der GBTC Kurs befindet sich seit Juni 2019 in einer Abwärtsbewegung mit fallenden Hochs und fallenden Tiefs und musste inzwischen einen Rückgang von 54 % verzeichnen. Dieser Shorttrend führte den Wert bis an die Unterstützung im Bereich von 8,40, hier konnte zuletzt ein Outside Reversal mit Doppeltief gebildet werden, die Abwärtstrendlinie, die seit dem Hoch im Juni letzten Jahres Bestand hat, wurde mit erhöhtem Volumen durchbrochen und die gleitenden EMAs 20 und 50 konnten zurückerobert werden. Die aktuelle Entwicklung fällt interessanterweise genau in das Jahr, in dem die nächste Bitcoin-Blockhalbierung, das so genannte Halving stattfinden wird. Dies bedeutet, dass ab diesem Zeitpunkt die Menge nur noch die halbe der bisherigen Menge produziert wird. Dies geschieht alle 210.000 Blöcke, circa alle 4 Jahre, bis die Höchstzahl an Bitcoins, nämlich 21 Millionen Stück, erreicht wird.

 Chart vom 08.01.2020 Kurs: 9,32 USD

Meinung: Der Bitcoin bzw. GBTC Kurs wird von vielen Faktoren getrieben, einer davon ist auf alle Fälle die begrenzte Verfügbarkeit. Bein den bisherigen Halvings kam es vor und nach dem Event stets zu Kurssteigerungen, die aktuelle Chartausgangssituation sieht ebenfalls vielversprechend aus und könnte der Beginn des nächsten massiven Anstiegs sein.

Setup: Folgt heute oder in den kommenden Tagen die Bestätigung für den erfolgten Breakout durch die Abwärtstrendlinie, z.B. in Form eines 1-2-3 auf Tagesbasis, wäre ein Einstieg im Bereich 10,30 USD möglich. Alternativ können aggressivere Anleger bereits jetzt zuschlagen, auch wenn ich die gestrige große rote Kerze als Warnzeichen sehe. Der Stopp Loss sollte unter dem Doppeltief, im Bereich von 7,80 USD platziert werden. 

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell eine Position in GBTC

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere von minimum 200 Millionen USD, einem Float von über 20 Millionen USD einem Kurs über 5.00 USD  mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

Teile diesen Beitrag


X