BASF – die Aktie des Chemiekonzerns könnte in Kürze den Breakout starten!

BASF – die Aktie des Chemiekonzerns könnte in Kürze den Breakout starten!

Breakout Trading-Strategie

Symbol: BAS ISIN: DE000BASF111

Rückblick: Die Pandemie hatte den Ludwigshafener Chemie-Konzern schwer belastet. BASF musste gewaltige Wertberichtigungen vornehmen und Rückstellungen für die Restrukturierung bilden. Der Aktien-Kurs halbierte sich. Mittlerweile konnte das Papier des Chemie-Spezialisten die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 wieder zurückerobern.

Meinung: Die Aktie von BASF ist gut in das Börsenjahr 2022 gestartet. Das Unternehmen zählt zu den Herstellern mit Stärken im Spezialchemie-Sektor, welche stärker gefragt sind, als Standartprodukte. Das US-Analysehaus Bernstein Research stuft BASF mit Outperform ein und das Kursziel auf 110 Euro angehoben. Die Aktie notiert über dem EMA-20 und könnte in Kürze einen Breakout über den Widerstand bei 69 EUR starten.  

Chart vom 09.02.2022 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 68.63 EUR

Setup: Für einen Long-Einstieg ist abzuwarten, bis wir Kurse über 69 EUR bekommen. Dies wäre unser Kaufsignal. Der Stopp könnte nach der Trade-Eröffnung unter dem letzten Tiefpunkt, unter dem EMA-20 gesetzt werden.

Jeden Börsentag neu: präzise Setups im Alphatrader von ratgeberGELD.at.

Meine Meinung zu BASF ist bullisch

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in BAS

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

 

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/live oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Teile diesen Beitrag


[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]