BASF – die Aktie der Dividendenperle könnte in Kürze ausbrechen!

BASF – die Aktie der Dividendenperle könnte in Kürze ausbrechen!

Bottom Fishing Trading-Strategie

Symbol: BAS ISIN: DE000BASF111

Rückblick: BASF verfügt über eines der umfangreichsten Produktportfolios im Bereich der Industriechemikalien und bedient mit seinen Produkten weltweit die Automobil-, Elektro-, Chemie- und Bauindustrie sowie die Agrar- und Pharmabranche und die Öl- und Gasförderindustrie. Die Aktie wurde bereits vor der Energiekrise abgestraft, welche die Kursverluste noch weiter beschleunigte. In den letzten Monaten sehen wir nun die Tendenz zur Bodenbildung. Bei rund 45 Euro hat sich aber ein Widerstand etabliert, welchen die Bullen noch überwinden müssen.

Meinung: Die vorläufigen Quartalszahlen von BASF sind trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds über den Konsensschätzungen gelegen. Langfristige Investoren könnten auf eine nachhaltige Erholung der sehr günstig bewerteten Dividendenperle (Dividendenrendite rund 8%) spekulieren. Es könnte daher durchaus aussichtsreich sein, der Aktie auf der Long-Seite zu folgen. Ideal wäre es, wenn wir vor dem Breakout noch eine Konsolidierung der Kurse sehen würden.

Chart vom 19.10.2022 – Basis täglich, 6 Monate – Kurs: 45.18 EUR

Setup: Für einen Long-Einstieg sollte abgewartet werden, bis wir Kurse über 45 EUR bekommen. Dies wäre unser Kaufsignal. Der Stopp könnte nach der Trade-Eröffnung unter der möglichen Konsolidierungsbewegung  gesetzt werden.

Meine Meinung zu BASF ist neutral

Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell Positionen in BASF

Bitte nehmen Sie den Disclaimer, die Interessenskonflikte und die Risikohinweise zur Kenntnis, die Sie unter https://ratgebergeld.at/disclaimer/ abrufen können.

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link



Teile diesen Beitrag


[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]