Ally Financial – Megabase vor Breakdown!

Ally Financial – Megabase vor Breakdown!

Shortsetup

Symbol: ALLY ISIN: US02005N1000

Rückblick: Ally Financial Inc. wurde 1919 als Tochergesellschaft vom Autohersteller General Motors gegründet. Vormals als GMAC (General Motors Acceptance Corporation) bezeichnet, kam der Konzern erst 2014 an die Börse und galt bis dahin zu den größten nicht börsennotierten Unternehmen der Vereinigten Staaten. Der Hauptsitz befindet sich bis heute in DER Autostadt Amerikas, Detroit, von wo aus die 8.200 Mitarbeiter geleitet werden. Das Produktportfolio umfasst heutzutage Dienstleistungen im Bereich der Automobil-, Firmen- und Immobilienfinanzierung sowie Bankdienstleistungen inkl. Kreditvergabe und Online Banking. Charttechnisch legte die Aktie im letzten Jahr eine fulminante Rallye aufs Parkett und konnte zwischenzeitlich um bis zu 70 % ansteigen. Dieser Aufwärtstrend ist noch intakt, kommt aber nicht mehr so richtig in die Gänge, die Aktie läuft entlang einer schwachen Aufwärtstrendlinie und bildet zunehmend fallende Hochs aus. Alle relevanten gleitenden Durchschnitte inklusive des langfristigen EMA 200 wurden nach unten gebrochen, eine Gegenbewegung lässt hier aber im Unterschied zu den letzten Anläufen auf sich warten.

 Chart vom 27.12.2019 Kurs: 30,59 USD

Meinung: Trotz steigender Umsätze und positiv überraschenden Quartalszahlen kommt der Wert nicht mehr vom Fleck. Wie schon eine alte Börsenweisheit besagt: Was nicht steigen will muss irgendwann fallen!

Setup: Ein schöner Einstieg könnte sich ergeben, sobald die Trendlinie mit Momentum und deutlich erhöhtem Volumen gebrochen wird. Fällt die Aktie unter die Marke von 30,40 USD könnte dies eine Stopp Loss Welle auslösen und den Wert nach unten prügeln. Das Stopp Loss Level würde ich mit 31,20 USD, über dem EMA 20 wählen! 

Autor: Hubert Strasser besitzt aktuell keine Positionen in ALLY

Analyse erstellt im Auftrag von


TC2000
 Die wohl beste Chart Software auf diesem Planeten.
$25 Bonuscode erhältlich über diesen Link


Hier der Link zum Live Stream https://www.ratgebergeld.at/middayalert oder über mein Facebookprofil https://www.facebook.com/ratgebergeld


Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht.

Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen.

Dies ist eine Marketingmitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Der Finanzinformationsdienst und deren Autoren werden Finanzinstrumente als Trader privat bei Eintreten der auf der Plattform www.ratgeberGELD.at besprochenen charttechnischen Bedingungen mit großer Wahrscheinlichkeit selbst traden. Dies könnte auch bei diesem Wertpapier einen Interessenskonflikt begründen, welcher aber zum Zeitpunkt der Marktberichterstellung oder der Empfehlung noch nicht besteht. Kauf und Verkauf können dabei jederzeit erfolgen und werden nur für Kunden auf www.ratgeberGELD.at im Chat oder per Mail veröffentlicht. Zur Vermeidung möglicher Interessenskonflikte durch Kursmanipulationen, dem sogenannten Scalping (Kurse in eine bestimmte Richtung lenken), werden nur stark marktkapitalisierte Wertpapiere mit einem Mindesthandelsvolumen von 500.000 Stück pro Tag, Indizes, Rohstoffe und Währungen besprochen. Die Verfasser der Berichte legen gemäß § 48f Abs. 5 BörseG offen, dass sie selbst an einzelnen Finanzinstrumenten, die Gegenstand der Analysen sind, ein finanzielles Interesse haben könnten.
Vollständigen Disclaimer anzeigen

Teile diesen Beitrag


X